Sicheres Kamerasystem Sick V4000

Das V4000 Kamerasystem der Fa. Sick schützt den Maschinenbediener an der Gesenkbiegepresse und andere Personen, die sich an der Presse befinden, ohne dass die eigentliche Biegearbeit beeinträchtigt wird.

Sender und Empfänger sind seitlich vom Stempel der Maschine installiert und werden für jeden Stempel individuell in der Höhe justiert.

Das System ist über ein so genanntes PB-Interface mit dem Linearmesssystem des Pressbalkens gekoppelt. Es bestimmt automatisch den oberen Totpunkt, den Mutepunkt und misst die Nachlaufzeit und die Pressbalken-Geschwindigkeit.

Es findet zunächst ein EInlernprozess statt : Der Pressbalken steht auf dem OT und wird bei aufgelegtem Blech nach unten gefahren. Das Kamerasystem merkt sich den Auftreffpunkt auf dem Blech.

Wenn jetzt normal gebogen wird und es befindet ekanntes Objesich zwischen dem OT und dem Blech ein für das V4000 unbekanntes Objekt (z.B. der Arm oder die Hand des Maschinenbedieners) wird der Balken sofort sichergestoppt und es kann kein Unfall passieren.